Aktuelles

 

Eine "Seefrau" für den "Seemann" - Christian Oetjen möchte eine Seefrau für Skulpturenwiese am Vörder See

Seit mehreren Jahren steht der "Bremervörder Seemann" nun auf der Skulpturenwiese am Vörder See. Christian Oetjen, Ortsratsmitglied des Ortsrates Bremervörde möchte, dass sich nun die "Seefrau" dazugesellt. Finanziert werden soll die Skulptur, die wieder vom Künstler Jonas Kötz kreiert werden soll, aus Mitteln des Bremervörder Ortsrates. Die Volksbank eG Osterholz Bremervörde habe auch zugesichert, das Vorhaben mit 1000€ zu bezuschussen.

Klicken sie hier, um zum ganzen Artikel der Bremervörder Zeitung zu kommen (externer Inhalt!).

Christian Oetjen und Herbert Bardenhagen (WG Bremervörde) möchten Radweg entlang des Oereler Kanals einen Namen geben

Zusammen mit Herbert Bardenhagen (WG Bremervörde) möchte Ortsratsmitglied Christian Oetjen beantragen, den unbenannten Radweg am Oereler Kanal benennen. Sie schlagen vor, den Weg zukünftig "Tingoer Lienpadd" zu nennen und hoffen auf breite Zustimmung im Bremervörder Ortsrat.

Klicken sie hier, um zum ganzen Artikel der Bremervörder Zeitung zu kommen (externer Inhalt!).

Gemeinsamer Antrag der SPD, den Grünen und der WG pro Bremervörde zur Mittelverwendung für das Bremervörder Freibad

Die Bremervörder SPD, die Grünen und die WG pro Bremervörde wünschen sich für die Sanierung des Bremervörder Freibades mehr Transparenz.

In dem Antrag, den sie zur Stadtratssitzung im Dezember 2020 stellen, beantragen sie deshalb, eine öffentliche Diskussion über die Verwendung von Fördermitteln für das beliebte Freibad und merken an, dass die Informationen durch die Presseveröffentlichung der CDU wenig dienlich war, um sich ein Bild davon machen zu können.

Klicken sie hier, um zum ganzen Antrag zu kommen (externer Inhalt!).

 

"Hauptsache man Hilft!“ - Doris Brandt und die SPD-Stadtratsfraktion unterstützen die Tafel

Doris Brandt, die sich seit Jahren für Nachhaltigkeit und gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt, machte während des ersten Corona-Lockdown vor, wie wichtig Ehrenamt ist und unterstützte zusammen mit der SPD-Stadtratsfraktion die Tafel. Mit der Trittleiter unter dem Arm und dem 60-Liter-Topf in der Hand ging es dann auch schon los und so unterstützte Sie mit weiteren Fraktionsmitglieder*innen die Bremervörder Tafel.

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

Hier kommen sie zum Beitrag auf anzeiger-verlag.de (externer Inhalt!)

 

SPD-Fraktion spricht sich gegen "Vörder Feld II" aus.

Rede von Berit Nießen-Hohmeyer am 15.10.2020 im Ausschuss für

Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung

Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung machte Berit Nießen-Hohmeyer klar, dass der Antrag der CDU, einen Bebauungsplan aufzustellen und die planungsrechtlichen Vorgaben für ein zweites Wohngebiet im Vörder Feld zu schaffen, nicht sinnvoll sind. Als Grund nennt Nießen-Hohmeyer vor allem die Nadelöhre Oste und Bahnschienen, die verkehrlichen Stau im Stadtgebiet begünstigen, sollte es ein Baugebiet "Vörder Feld II" geben und gibt deutlich zu verstehen, dass die SPD-Fraktion dem Vörder Feld II nicht zustimmt.

Lesen Sie hier die ganze Rede (externer Link!)

Lesen Sie hier den Artikel des Anzeigers (externer Link!) 

 

SPD sagt weitere Unterstützung zu

Kreistagsfraktion besucht Gedenkstätte Sandbostel

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

Hier kommen sie zum Beitrag auf anzeiger-verlag.de (externer Inhalt!)

 

"Opposition macht Druck!" - Schließung des Delphino verhindert.

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

"1000 Euro für den guten Zweck"

OsteSozis gewinnen zum wiederholten Male!

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

"Wirtschaftsförderung der intelligenten Art

Frau.Macht.Demokratie in Bremervörde"

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

Specht-Neubau: "Verwaltungsausschuss stimmt Vertrag zu"

SPD weiterhin dagegen!

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

"Wechsel im Ortsrat Bremervörde"

Lars Lust geht, Christian Oetjen kommt.

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

"Wieder Kritik am Backhaus-Verkauf"

Landkreis verkauft Backhaus an Grundstücksnachbarn.

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

"Wieder eine Chance vertan."

Berit Nießen-Hohmeyer hilft Verantwortlichen auf die Sprünge.

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

Leserbrief der SPD-OV-Vorsitzenden Berit Nießen-Hohmeyer:

"Keine sachlichen Argumente" - Zukunft des Backhauses.

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

"Kauft die Stadt das Backhaus? - SPD-Stadtratsfraktion fordert:

Historisches Gebäude muss öffentliches Eigentum bleiben!"

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

"SPD muss Lust auf Zukunft machen"

Lars Klingbeil in Bremervörde

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Blid.

 

"Stephan Weil im FrauenZimmer"

Ministerpräsident auf Sommertour in Bremervörde

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

 

 "Frauenzimmer. Rappelvolles Haus zum Auftakt"

Neue Begegnungsstätte von Frauen für Frauen eröffnet.

Zum vergrößern hier klicken oder auf das Bild.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.